12.12.2017

E-Control: Explosion in Baumgarten, Gasversorgung im Inland aktuell nicht betroffen

Explosion in der Erdgasstation Baumgarten. Derzeit wird der Status sondiert. Import- und Export derzeit unterbrochen. Versorgung im Inland aktuell nicht betroffen.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Dokument

Pressetext (2240 Zeichen)Plaintext

Wien (12. Dezember 2017) – Auf dem Gelände der Erdgasstation Baumgarten kam es heute Morgen vor 9.00h zu einer Explosion. Alle Einsatzkräfte wurden umgehend informiert und sind vor Ort im Einsatz. Im Zuge der Explosion kam es zu einem Großbrand der bis auf einige kleinere Brandherde eingedämmt ist. Die Anlage wurde im kontrollierten Zustand heruntergefahren und ist außer Betrieb. Genauen Angaben über die Ursache und das Ausmaß des Vorfalls können noch nicht gemacht werden.

Gas-Versorgung in Österreich aktuell nicht beeinträchtigt

Da die Versorgung der Österreichischen Gasverbraucher absehbar aus den Speichervorräten und den nicht in Mitleidenschaft gezogenen Zuflüssen bewerkstelligt werden kann, sind Österreichische Verbraucher aktuell nicht von dem Vorfall betroffen.

Die Erdgasleitungen, welche den Export nach Slowenien, Ungarn und Italien sicherstellen, sind derzeit nicht in Betrieb.

Krisenstab eingerichtet

Bereits am frühen Vormittag wurde bei der Regulierungsbehörde E-Control ein Krisenstab eingerichtet, der im ständigen Austausch mit allen relevanten Stellen steht und die Lage fortlaufend beobachtet. 

Aktuelle Informationen auch unter www.e-control.at/aktuelle-informationen
Informationen auf der Webseite der Gas Connect Austria: http://www.gasconnect.at/de/Unternehmen/Gasexplosion 

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x

E-Control: Explosion in Baumgarten, Gasversorgung im Inland aktuell nicht betroffen

Explosion in der Erdgasstation Baumgarten. Derzeit wird der Status sondiert. Import- und Export derzeit unterbrochen. Versorgung im Inland aktuell nicht betroffen.

.pdf 21,3 KB